STROPHE 1 ‐ PS
Zu Beginn ein leeres Blatt, dann der erste Ansatz
ein Buchstabe, ein Wort, ein ganzer Satz
die Chronik nimmt ihren Lauf
und weitere Seiten füllen sich auch
werden ein Buch, das Buch deines Lebens
nur zu, versuch zwischen den Zeilen zu lesen
wenn du dir nicht sicher bist, was dich betrifft
und dich fragst wer du eigentlich bist
ich weiß, der Anfang bringt oft Zweifel mit
doch jeder Anfang beginnt mit einem Schritt
und ist erst der Start deines Marathonlaufes
am Anfang atmest du ein, atmest du aus
und im Ziel übergibst den Staffelstab
auf das es die nächste Generation schaffen mag
mit den Erfahrungen die du hinterlassen hast
formt sich etwas Neues, das auch verblassen mag
doch wird sich auch dieses Buch jemand greifen
zwischen Seite 2 und 3 steckt das Lesezeichen
am Anfang, es war einmal, der Beginn der Geschichte
die unendlichen Gedichte

REFRAIN – PS & ESEMEF
Jeder Schritt, den du gehst, kann ein Anfang sein
zu Beginn steht jeder von uns ganz allein
egal was sie sagen, wir sind nicht chancengleich
doch jeder Schritt sorgt dafür, dass du langsam reifst
jeder Schritt, den du gehst, kann das Ende bedeuten
plötzlich allein, denn man trennt sich von Freunden
Menschen die heucheln, ständiges täuschen
alles auf Anfang, du fängst an von Neuem

STROPHE 2 – ESEMEF
Auch wenn es weh tut, irgendwann kommt der Zeitpunkt
an dem das Werk vollendet ist, der letzte Strich der Zeichnung
die letzte Seite des Buches, die aufgelöste Gleichung
der letzte Schritt, hoch zum Gipfel, nach der Steigung
jeder Schritt geradeaus bringt dich näher ans Ziel
egal ob du das Leben hasst, oder das Leben genießt
aber gehst du einen Meter zu viel
ist das Ende schneller da als du es realisierst
danach gibt es keinen Neubeginn, kein reanimieren
kurz vor dem Ende kannst du nichts tun, nur sehen was passiert
die Geister die du riefst, klopfen dann und stehen an der Tür
kein Ausweg zu sehen, nein, alle Wege blockiert
und wenn du dann da stehst mit dem Ende vor den Augen
weißt du, jeder kann die helfenden Hände mal gebrauchen
bist du zu oft gegen zu hohe Wände angelaufen
und merkst jetzt, du warst völlig verblendet ohne Pausen
also, setze deine Schritte nicht wahllos
es reicht ein falscher Move und das war‘s schon
jeder weiß, das Schicksal kennt keine Planung
das hier ist keine Prophezeiung, das hier ist eine Warnung

REFRAIN – PS & ESEMEF
Jeder Schritt, den du gehst, kann ein Anfang sein
zu Beginn steht jeder von uns ganz allein
egal was sie sagen, wir sind nicht chancengleich
doch jeder Schritt sorgt dafür, dass du langsam reifst
jeder Schritt, den du gehst, kann das Ende bedeuten
plötzlich allein, denn man trennt sich von Freunden
Menschen die heucheln, ständiges täuschen
alles auf Anfang, du fängst an von Neuem

Zurück zu Lyrics