STROPHE 1 ‐ ESEMEF
Keiner weiß was Kunst ist, aber Jeder ist Kritiker
alles ist schlecht, was nicht Platz 1 in der Hitlist war
alle sehen nur Cash, fette Karren und Blitzlichter
ignorante Besserwisser bekommen den Fickfinger
Rap lenkt mich ab und öffnet das Hamsterrad
jeder leere Beat in meinem Ohr ist wie Wandertag
und ich gehe raus, laufe auf dem Trampelpfad
bis er mich dahin führt, wo ich nie gestanden hab
jede Zeile malt ein Bild in deinem Kopf
hat man dir bisher auch noch so viel Müll da rein gestopft
hoffentlich kommt der Tag und ich mach Rap zu meinem Job
aber das ist nicht zu leicht, zu viele Zweifel bleiben noch
doch der Sound aus der Box bringt die positiven Vibes
schon vor über zehn Jahren hing die Hose tief, ich weiß
dass die meisten von euch das nie verstehen werden
doch ich wäre heute nicht wer ich bin ohne diesen Scheiß, yaeh

REFRAIN ‐ PS
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

STROPHE 2 – THREE SIGNS
Rap, kein Malen nach Zahlen
die Wand weiß, in der Hand, Pinsel und Farbe
keine Formel die man einfach so anwendet
sondern ein Flow der Energie versendet
Picasso, Moderne, Monet, Blick in die Ferne
ich bomb die Bars mit Blick in die Sterne
Rap, reich an Poesie, Grenzen gab es nie
das ist mein Spielplatz, hier herrscht Anarchie
aufschreiben musste ich es nie, ich kreiere es im Kopf
vom Beat übermannt, das ist der Stoff ‐ der Stoff
vom Junkie bis zum letzten Asshole
vom Superheld bis zu ‚Wir sind das Volk‘
genug Holz für eine Brücke von mir zu dir
das Sprachrohr von mir zu wir ‐ mir zu wir
wichtig, dass man die Message nicht verliert
ich sag, was ich denk und die da oben werden anvisiert

REFRAIN ‐ PS
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

STROPHE 3 – NERD
Die Kunst zu rappen, viele haben es nicht verstanden
es ist mehr als eine Zeile nach der anderen – Bitte, Danke
hängt zusammen, zähmt Gedanken und baut aufeinander auf
gute Texte müssen fließen und ihr stottert sie heraus
keine Message, alles klingt nur noch nach Scheiße
zu viele Kids da draußen können sich heute Mikrofone leisten
aber das ist Rap, jeder seine Art und das ist meine
lege Wert auf jedes Wort in jeder Zeile, weißt du was ich meine
sag nie, wo sind wir denn und wie sind wir da angekommen
wenn jedes Katzenbild mehr Likes bekommt als neue Songs
an diesem Punkt, wo Rap längst keinen Inhalt braucht
wird es Zeit für uns, etwas genauer hinzuschauen
oder hinzuhören, ich bin empört
zu viele gute Rapper senden da wo sie nicht hingehören, ganz unten
keine Glanzstunden, doch wir machen weiter
solange es einen da draußen gibt der unsere Scheiße hier noch feiert, Nerd

REFRAIN ‐ PS
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

BRIDGE – DJ DEQO
The Art of Rap
Jo, Jo, Jo
One‐Two, One‐Two
Jo, Jo, Jo
One‐Two

STROPHE 2 ‐ PS
Seiten voller Stoff, Zeilen Molotov
nicht allein für den Kopf ein Knochenjob, doch bleib on top
hast du Hip Hop im Blut, Rap in der DNA
kennst Cube nicht nur aus‘m Radio von GTA
dann schätz ich mal, dass du diese Kunstart verstehst
denn einfach und plump kann die AFD
hier zählt Qualität, keine Alternative
jeder auf seine Art bringt Zeilen auf Papiere
und wenn ich Tinte drück weißt du was Sache ist
selten simpel gestrickt, sobald die Nadel auf Platte trifft
reden Tacheles, absichtlich, von Angesicht
zu Angesicht zu oft gehört: „du kannst ja nix“
doch schau wie angefixt ich vorm Blatt hier sitz
und dich abhol, wenn du mir ne Chance gibst
auf lange Sicht, Future Flow
weltweit gefeiert wie der Super Bowl
hab immer schon mehr drin gesehen
als nur Beef, Blogs und Fame
also strengt euch an, oder lernt die Konsequenz kenn
7 Jungs im Namen der Kunst ‐ Monuments man

REFRAIN ‐ PS
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

Zurück zu Lyrics