STROPHE 1
Willkommen auf meiner EP, Extended Play
warum ich das Talent bei vielen verschwendet seh
sie gehen meist, den für sie bequemen Weg
spend a Day with me, wie viel im Leben geht
hier schaut, aus wenig viel machen
aus dem Bauch motivieren, oder motivieren lassen
brauch ich ein Ziel, muss ich mir ein Ziel schaffen
brauch ich einen Beat, check ich Eriz Mc’s Sachen
es wird nicht lang gefackelt wie Flash Cotton
Textpacken für mindestens acht PS Platten
weiß nicht wie ihr denkt, in erster Linie bin ich Mensch
schreibe Strophen, meist hab ich sie geschenkt
kein Second Hand, alle Handsigniert
zehn Prozent Talent, der Rest antrainiert
weiß, viele von ihnen bedienen nur Sensationsgeilheit
Evolutionsstufe, Endstation Steinzeit
Leute lieben Positionen, fressen Meinungen
yeah, doch vergessen ihre eigenen
ihr wollt meine Meinung hören, fick PEGIDA
diese Lieder sind für jeden, außer niemand

REFRAIN
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

BRIDGE – DJ DEQO
The Art of Rap
Jo, Jo, Jo
One‐Two, One‐Two
Jo, Jo, Jo
One‐Two

STROPHE 2
Ich nutze meine Möglichkeiten, bleibe dran
habe schlechte und schöne Zeiten eingefangen
tüftel wie Modellbauer an Textpassagen
immer noch genauer, doch muss es Message haben
ich schraub, bastel, schieb, Baukastenprinzip
lass auf dem Beat was mir auf dem Herzen liegt
Aussagen sind deep, sage was ich meine
meine was ich sage, Angst hab ich keine
Rap nimmt kein Blatt vor den Mund
wer dies nicht verträgt ist am falschen Platz für Vernunft
mein Kopf ist klar, konzentriert wenn ich schreibe
bei vielen dreht es sich schlicht um das gleiche
ja, ich bin aus dieser östlichen Stadt
ob sie mir Sorgen bereiten, die Köpfe der Nacht
ach, doch hab ich jetzt schon öfter gedacht
das Tupac länger schon nichts veröffentlicht hat
was, es juckt mich nicht viel was ihr macht
ich lebe, öffne mein Ventil auf dem Takt
hab früh gelernt, man schätzt was man hat
habe genügend, also geb ich davon ab, ja

REFRAIN
The Art of Rap, die Kunst zu rappen
heißt mit klarem Effekt den Punkt zu treffen
ist es wahr und echt aus einem Grund zu sprechen
wird der Part perfekt, für die Jungs die es checken
und die Mädels die es lieben, ich lege viel Liebe
und Herz hier rein, in einem Vers vereint
the Art of Rap, die Kunst zu schreiben
hilft mir um im Kopf gesund zu bleiben

Zurück zu Lyrics